Der Unterschied zwischen dem Hauptschulabschluss nach Klasse 9 und Klasse 10

Das deutsche Bildungssystem erweist sich immer wieder als sehr vielschichtig, was vor allem darauf zurückzuführen ist, dass die Bildung in Deutschland Ländersache ist. Dementsprechend kann es von Bundesland zu Bundesland unterschiedliche Regelungen geben. Darüber hinaus existieren verschiedene Schulabschlüsse, die vom ersten allgemeinbildenden Abschluss bis zur allgemeinen Hochschulreife reichen.

Selbst in Zusammenhang mit dem Hauptschulabschluss als ersten allgemeinbildenden Schulabschluss kann noch die folgende Differenzierung vorgenommen werden:

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10

All diejenigen, die den Hauptschulabschluss anstreben, sollten diese Unterscheidung kennen und dieser auf den Grund gehen. Im Folgenden erfahren Interessierte viel Wissenswertes dazu.

Der Hauptschulabschluss nach Klasse 9

Schülerinnen und Schüler, die nach der neunten Klasse in die Klasse 10 versetzt werden, haben die neunte Klasse bestanden und dürfen sich über den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 freuen. Die Versetzung reicht aus, sodass keine gesonderten Prüfungen erfolgen. Je nach Bundesland kann die Handhabung allerdings auch variieren.

Der Hauptschulabschluss nach Klasse 10

Wer eine Hauptschule oder andere weiterführende Schule besucht, kann nach der zehnten Klasse den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 erlangen. Dieser wird teilweise auch als erweiterter oder qualifizierender Hauptschulabschluss bezeichnet. Um dieses Ziel zu erreichen, muss man ausreichende Schulleistungen vorweisen können und zudem das Prüfungsverfahren am Ende der zehnten Klasse erfolgreich durchlaufen.

Wann erhält man den Hauptschulabschluss?

In Anbetracht der Tatsache, dass es den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 und den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 gibt, ist es offensichtlich, wann man welchen Hauptschulabschluss erlangt. Wer die neunte Klasse einer allgemeinbildenden Schule erfolgreich absolviert, erhält den Hauptschulabschluss nach Klasse 9.

Diejenigen, die einen Bildungsgang zum Hauptschulabschluss bis zur zehnten Klasse erfolgreich besuchen, erlangen so den Hauptschulabschluss nach Klasse 10. Nach neun beziehungsweise zehn erfolgreichen Schuljahren gibt es folglich den Hauptschulabschluss als ersten allgemeinbildenden Schulabschluss.

Welche Perspektiven bestehen nach welchem Hauptschulabschluss?

Der Hauptschulabschluss nach Klasse 9 ist der normale Hauptschulabschluss, der auch als Berufsbildungsreife bezeichnet wird. Es kann somit anschließend eine Berufsausbildung begonnen werden. Der Hauptschulabschluss nach Klasse 10 wird vielfach auch als erweiterte Berufsbildungsreife bezeichnet und bietet nicht nur den Zugang zu einer Berufsausbildung, sondern qualifiziert auch für einen weiteren Schulbesuch, um beispielsweise die mittlere Reife zu machen.

Checkliste: Unterschiede der Hauptschulabschlüsse auf dem zweiten Bildungsweg

Schüler/innen, die nach dem Abschluss der neunten Klasse den Hauptschulabschluss erhalten, haben logischerweise den Hauptschulabschluss nach Klasse 9. Diejenigen, die das Prüfungsverfahren nach der zehnten Klasse bestehen, dürfen sich dahingegen über den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 freuen.

Auf dem ersten Bildungsweg ist die Lage somit eindeutig. Wer den Hauptschulabschluss nachholen möchte und dazu den zweiten Bildungsweg nutzt, muss aber genauer hinschauen. Beide Hauptschulabschlüsse können nachgemacht werden, doch es gibt nicht die bekannten Jahrgangsstufen zur Orientierung.

Dass es Unterschiede zwischen dem Hauptschulabschluss nach Klasse 9 und dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 gibt, müssen sich somit auch diejenigen bewusst machen, die den Hauptschulabschluss nachholen möchten.

Wer einen ersten Schulabschluss auf dem zweiten Bildungsweg anstrebt, sollte auf die folgenden Punkte achten:

  • exakte Bezeichnung des erreichbaren Hauptschulabschlusses
  • Prüfungsverfahren
  • Dauer des Lehrgangs
  • formale Voraussetzungen

Sofern die Möglichkeit besteht, sollte man dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 den Vorzug geben und dessen Perspektiven zu nutzen wissen. Die Durchlässigkeit des zweiten Bildungsweges bietet allerdings die Möglichkeit, mit dem Hauptschulabschluss nach Klasse 9 den mittleren Schulabschluss anzustreben. Gegebenenfalls muss man vorab jedoch Vorkurse belegen, um den erforderlichen Bildungsstand zu erreichen.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.7/55 ratings