Die besten Berufe mit Hauptschulabschluss – Jobs mit Zukunft

Wenn es um die besten Berufe mit Hauptschulabschluss geht, haben viele Interessierte zunächst den Eindruck, es gäbe nur sehr wenige Möglichkeiten. Das liegt vor allem daran, dass viele Stellenanzeigen unter den Anforderungen für angehende Auszubildende den Realschulabschluss oder das Abitur aufführen. Schulabgänger/innen mit Hauptschulabschluss werden hier folglich ausgeklammert.

Indem man sich intensiver mit dem Thema beschäftigt, stößt man doch auf vielversprechende Berufe mit Hauptschulabschluss. Es stellt sich lediglich die Frage, welchen Weg man einschlagen möchte. Dass die Berufswahl eine Herausforderung sein kann, liegt in der Natur der Sache, schließlich geht es darum, die Weichen für die berufliche Zukunft zu stellen. Hier erfahren Interessierte mehr und gewinnen einen guten Eindruck von ihren beruflichen Perspektiven mit Hauptschulabschluss.

Der Hauptschulabschluss als Grundlage für eine Berufsausbildung

Es ist zunächst festzustellen, dass der Hauptschulabschluss auch als Berufsreife beziehungsweise Berufsbildungsreife bezeichnet wird. Wer über den Hauptschulabschluss verfügt, bringt somit die notwenige Reife für den Einstieg ins Berufsleben mit. Als erster allgemeinbildender Schulabschluss schafft der Hauptschulabschluss eine solide Basis für eine anschließende Berufsausbildung.

Top 10 Berufe mit Hauptschulabschluss

Der hohe Stellenwert einer fundierten Berufsausbildung in Deutschland ist auch für Menschen mit Hauptschulabschluss spürbar. Nach dem Schulabschluss steht somit eine Berufsausbildung an. Diejenigen, die noch unsicher sind, für welchen Beruf sie sich entscheiden sollen, tun gut daran, eine Berufsberatung in Anspruch zu nehmen.

Darüber hinaus können sie sich an den folgenden Top 10 Berufen mit Hauptschulabschluss orientieren:

  • Maler/in und Lackierer/in
  • Verkäufer/in
  • Fachlagerist/in
  • Berufskraftfahrer/in
  • Friseur/in
  • Gebäudereiniger/in
  • Maschinen- und Anlagenführer/in
  • Altenpflegehelfer/in
  • Kinderpfleger/in
  • Hauswirtschafter/in

Direkter Berufseinstieg nach dem Hauptschulabschluss

Nach dem Hauptschulabschluss steht für junge Menschen oftmals eine Berufsausbildung an. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, direkt in einen Job einzusteigen und eine Arbeitsstelle anzutreten, die keine vorherige Ausbildung erfordert. Auf diese Art und Weise können Schulabgänger/innen direkt im Arbeitsleben Fuß fassen und ein eigenes Einkommen erwirtschaften. So sammeln sie zwar praktische Erfahrungen, bleiben aber ungelernte Kräfte. Dementsprechend ist eine Ausbildung nach dem Hauptschulabschluss dringend anzuraten.

Möglichkeiten einer Ausbildung ohne Schulabschluss

Wer die Schule ohne Abschluss verlassen hat, verfügt nicht über die sogenannte Berufsbildungsreife. Es stellt sich folglich die Frage, inwiefern eine Ausbildung ohne Hauptschulabschluss möglich ist. Grundsätzlich ist es zwar nicht gänzlich ausgeschlossen, dass man einen Ausbildungsplatz ergattert, aber sehr schwierig. Ausbildungssuchende müssen dann auf andere Art und Weise überzeugen und benötigen idealerweise Kontakte. Eine gute Gelegenheit stellt somit ein Praktikum dar, denn so kann man den Betrieb von sich überzeugen.

5 Tipps für die Ausbildungssuche mit Hauptschulabschluss

Menschen, die über den Hauptschulabschluss verfügen, empfinden dies oftmals als Manko und sind in ihrer Berufswahl nicht vollkommen frei. Dennoch haben sie vielfältige Möglichkeiten, die sie nutzen sollten.

Das fängt bereits bei der Ausbildungssuche an, für die es nachfolgend fünf Tipps gibt:

  • Absolvieren Sie zunächst ein Praktikum im gewünschten Ausbildungsbetrieb!
  • Nutzen Sie persönliche Kontakte, um einen Ausbildungsplatz zu finden!
  • Geben Sie sich in der Schule Mühe, um ein gutes Zeugnis zu erhalten!
  • Informieren Sie sich über gesuchte Berufe mit Zukunft!
  • Erstellen Sie ordentliche und vollständige Bewerbungsunterlagen!

    Welche Alternativen gibt es zu einer Ausbildung nach dem Hauptschulabschluss?

    Eine Ausbildung mit Hauptschulabschluss ist der übliche Weg ins Erwerbsleben. Es gibt allerdings auch einige Alternativen, die ebenfalls Beachtung verdienen. So kann man eine schulische Ausbildung machen, eine weiterführende Schule besuchen oder direkt einen Job annehmen.

    Wo erhalten Menschen mit Hauptschulabschluss Unterstützung bei der Berufswahl?

    Wer sich mit der Berufswahl schwer tut und dennoch die richtigen Weichen für den beruflichen Werdegang stellen möchte, sollte sich kompetente Unterstützung suchen. Verschiedene Bildungseinrichtungen und auch das Arbeitsamt sind hier zu nennen und offerieren umfassende Berufsberatungen inklusive weiterer Hilfen.

    Wann bietet sich ein Berufsgrundschuljahr nach dem Hauptschulabschluss an?

    Für den Fall, dass die Ausbildungssuche nicht erfolgreich war, kann ein Berufsgrundschuljahr nach dem Hauptschulabschluss eingeschoben werden. Im Zuge dessen befassen sich die Teilnehmenden mit einem Berufsfeld und erwerben auf diesem Gebiet erste Kenntnisse. So verschaffen sie sich nicht nur Zeit, sondern erlangen auch Vorkenntnisse, die ihnen die Ausbildungssuche für das folgende Jahr erleichtern.

    Checkliste für die richtige Berufswahl nach dem Hauptschulabschluss

    Dass ehemaligen Hauptschülern mit entsprechendem Abschluss nicht alle Karrierewege offenstehen, liegt in der Natur der Sache. Verschiedene Ausbildungen erfordern beispielsweise den Realschulabschluss oder das Abitur. Zudem lässt sich die zunehmende Akademisierung nicht von der Hand weisen, sodass so mancher Karriereweg ein Hochschulstudium voraussetzt.

    Die Lage ist aber keineswegs aussichtslos für Menschen mit Hauptschulabschluss. Diese sollten sich eingehend informieren und ihre Berufswahl mit Bedacht treffen.

    Die folgende Checkliste zeigt auf, worauf es dabei ankommt:

    • formale Voraussetzungen
    • persönliche Eignung
    • Ausbildungsmöglichkeiten vor Ort
    • aktuelle Lage auf dem Arbeitsmarkt
    • Zukunftsaussichten
    • Aufstiegschancen
    • Verdienstmöglichkeiten
     

    Unter Berücksichtigung all dieser Aspekte finden auch Hauptschüler/innen den richtigen Beruf mit Zukunft und können durchaus Karriere machen. Im Zweifelsfall kann auch eine Beratung beim Arbeitsamt hilfreich sein und die Berufswahl in die richtigen Bahnen lenken.

    Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
    4.7/57 ratings